Benedikt Dernbecher, Dienstunfähigkeitsversicherung, UnfallBenedikt Dernbecher, Dienstunfähigkeitsversicherung, Unfall

Arbeits­kraft­ab­si­che­rung für Beam­te

Sie sind Beam­ter und sagen sich, mmmh ich kann doch nicht Arbeitskraftabsicherung für Beamte, Benedikt Dernbecher, Dienstunfähigkeitsversicherung, Unfallberufs­un­fä­hig wer­den, ich bin doch lebens­lang ver­be­am­tet!?

Kor­rekt! Was jedoch gesche­hen kann ist die soge­nann­te Dienst­un­fä­hig­keit.

Wenn Sie auf Grund gesund­heit­li­cher Grün­de, oder Ihres kör­per­li­chen Zustan­des dau­er­haft außer Stan­de sind Ihren Dienst zu erfül­len, sind Sie als dienst­un­fä­hig anzu­se­hen.

Was kann gesche­hen? Wir wol­len hier nicht vom schlimms­ten aus­ge­hen, jedoch müs­sen wir gemein­sam dar­über nach­den­ken, was geschieht, wenn Sie ihre Fähig­keit zu arbei­ten ein­büs­sen. Haus? Alters­vor­sor­ge? Fami­lie? Wie finan­zie­ren Sie das wei­ter? Ohne Arbeits­kraft ist das alles gefähr­det!

Hier ist ganz klar ober­s­te Prio­ri­tät mit einer pro­fes­sio­nel­len Kon­zep­ti­on dafür zu sor­gen, dass Ihre Lebens­qua­li­tät zumin­des­tens aus finan­zi­el­ler Sicht im gesund­heit­li­chen Ernst­fall erhal­ten bleibt!

Pro­blem: Der Staat lässt Sie dabei wei­test­ge­hend im Stich. Als Beam­ter haben Sie zwar Ihre unbe­grenz­te Lohn­fort­zah­lung und Ihren Pen­si­ons­an­spruch, nur was pas­siert, wenn Sie noch Beam­ter auf Pro­be sind und die Anfor­de­run­gen zum vor­zei­ti­gen Ver­set­zen in den Ruhe­stand noch nicht erfül­len?

Es gibt einen brei­ten Mix an Pro­duk­ten, die sich auf fast jede Risi­ko­ka­te­go­rie und vor allem jeden Geld­beu­tel zuschnei­den las­sen!

Begin­nend mit der Dienst­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung als ober­s­te Prio­ri­tät, ste­hen mit Grund­fä­hig­kei­ten- und Schwe­re-Krank­hei­ten-Ver­si­che­rung Alter­na­ti­ven im Port­fo­lio. Auch eine Unfall­ver­si­che­rung kann als Ergän­zung inter­es­sant sein.

NEU­GIE­RIG? ANWOR­TEN HIER IM LIVE-CHAT, ODER JETZT AUFMEHR ERFAH­RENKLI­CKEN!